Lokalsport

Projekt „DurchBoxen“ wieder da

Esslingen. Das sozialpädagogische Sport- und Bildungsprojekt „DurchBoxen“ der Stiftung Jugendhilfe aktiv in Esslingen ist nach einer schöpferischen Pause und Neuorientierung in sein viertes Jahr gestartet. Immer dienstags steht von 17.30 Uhr bis 19 Uhr die Türe der Sporthalle auf dem Gelände der Stiftung Jugendhilfe aktiv am Theodor-Rothschild-Haus (Mülbergerstraße 146 in Esslingen) für alle Interessierten offen.

„DurchBoxen“ bietet Jugendlichen die Chance in Zusammenarbeit mit Bildungspartnern, mit denen Ziele für den „BoxPass“ erarbeitet werden, an einem kostenfreien und qualifiziertem Boxtraining teil zu nehmen. Durch regelmäßiges Training und paralleles Umsetzen der Bildungsziele werden im „BoxPass“ die erarbeiteten Ziele festgelegt und umgesetzt. Bei erfolgreichem Absolvieren der Stufen und finalem Bestehen winkt ein Abschlusszertifikat, das Bewerbungsunterlagen beigelegt werden kann. Für die praktische Umsetzung sorgt der erfahrene Box-Trainer Erik Fuhrmann. Er wird pädagogisch vom Projektverantwortlichen Joschka Reiff unterstützt.pm

1 www.facebook.com/DurchBoxen.Esslingen

Anzeige