Lokalsport

Punkteklau unter dem Hohenneuffen

Handball Die Weilheimer Frauen gewinnen ihr Bezirksligaduell in Neuffen mit 31:24 und verteidigen Tabellenplatz acht.

Neuffen. Aufatmen bei den Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Weilheim. Dank eines 31:24-Erfolgs beim TB Neuffen II haben sich die Weilheimerinnen der größten Abstiegssorgen entledigt.

Nach einem wahren TSVW-Blitzstart (3:0, 4.) gestaltete sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Nach einer Auszeit erhöhten die Weilheimerinnen das Tempo, was zu einer Zwei-Tore-Führung zur Halbzeit führte. Anders als in den vorherigen beiden Spielen kamen die Gäste konzentriert aus der Kabine und hielten das Tempo weiterhin hoch. Dank einer starken Abwehrarbeit und einer bestens aufgelegten Britta Braun im Tor, konnten sich die Weilheimer Mädels weiter absetzen (23:13, 42.). In der Schlussphase bäumten sich die Neuffenerinnen zwar nochmals auf. Doch trotz eines allmählichen Kräfteverschleißes verteidigte der TSVW den Vorsprung bis zum Schluss.

Mit 15:19 Punkten stehen die Weilheimerinnen fünf Spieltage vor Saisonende auf dem achten Tabellenplatz. Am nächsten Samstag gastiert die viertplatzierte SG Lenningen in der Weilheimer Lindachsporthalle.pm

TSV Weilheim: Braun, M. Sigel; Moll (1), Bachofer, Kehrer (4), Veith (5), Ulmer (9), Böhm, Schmid (3), N. Sigel, Attinger (1), Leins (1), Reichle (2), Stark (5/3)

Anzeige