Lokalsport

Qiu verpasst DM-Gold

Tischtennis Linsenhofener Profi wird Deutscher Vizemeister im Doppel.

Bamberg. Bei den 85. Deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Bamberg hat sich der Linsenhofener Dang Qiu erst im Finale der Herren-Doppel-Konkurrenz geschlagen gegeben und sicherte sich gemeinsam mit Kilian Ort (TSV Bad Königshofen) die Silbermedaille. Die Titelverteidiger Ricardo Walther (TTC Schwalbe Bergneustadt) und Ruwen Filus (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell) erwiesen sich bei der 4:11, 11:7, 7:11, 8:11-Niederlage als eine Nummer zu groß. „Wenn ich im Finale stehe, möchte ich natürlich auch den Titel holen“, stellte Qiu anschließend klar. „Deshalb ist im ersten Moment natürlich die Enttäuschung schon groß. Auf der anderen Seite freuen wir uns selbstverständlich auch über Silber.“

In der Einzelkonkurrenz war für den Profi in Diensten von Bundesligist ASV Grünwettersbach im Viertelfinale Endstation.ms


Anzeige