Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Quintett verlässt Heiningen

Fußball Der Landesligaletzte trennt sich von fünf Spielern.

Symbolbild

Heiningen. Fußball-Landesligist 1. FC Heiningen hat sich nach der enttäuschenden Vorrunde von insgesamt fünf Spielern getrennt. Das abgeschlagene Schlusslicht verlassen haben Tim Grupp (zur KSG Eislingen), Gabriel Dogankirec (SSV Göppingen), Fabio Greco (TSV RSK Esslingen), Armin Husic und Theofilos Orfanidis (beide Ziel unbekannt). Ob der Verbandsligaabsteiger in der Winterpause selbst auf dem Transfermarkt zuschlagen wird, ist bislang noch unklar. max