Lokalsport

Radprofi Steimle nach schwerem Sturz im Krankenhaus: „In fünf Wochen kann ich wieder fahren“

Radsport Der 24-jährige Weilheimer liegt nach einem schweren Sturz bei einem Rennen in Belgien im Krankenhaus und muss an der Schulter operiert werden.

Jannik Steimle fällt für unbestimmte Zeit aus. Foto: Sigfrid Eggers

Nokere. Das Eintagesrennen Nokere Koerse in Belgien ist von einem schweren Sturz des Weilheimer Radprofis Jannik Steimle überschattet worden. Der 24-Jährige vom Team Deceuninck Quick-Step war fünf Kilometer vor dem Ziel zu Fall gekommen ...

nud ztevetlre sihc ideab os ,chrwes sdas er snslggeour neigel bleib, ehe re isn arnekKsuahn tcebahgr reenwd .tneonk

ieW nsie aTme miltti,eet tirtle eSietlm eein clehStn,glnrguerknsceguekpe einne brpiuRnehp,c ieen teclieh vegennnzegruuLtl eiswo eeni eieWret notknne chna imeen CT geanosshseculs .edwern ast,g dsas er gihellbauunc zmecSnrhe hteitcber Sleiemts Vtear Uod, erd seretng orgnem itm semein ohnS nud dme emrtzTaa teeirenefnlo on.knte Dcaehmn lols ied lrShutec am eungtihe tiagreF ovr Otr in neBeigl proteier e.dnwre ouvZr umss nhco eien rengige lugnanumaLmstf in edr ,ungeL ide mov nuhbppcierR aegtbaugs ewd.nre iWe gnela re ist lkrnua. tghe dnvoa sua, sasd re ni üfnf Whenoc redeiw ehfrna satg doU tlem.ieS

i En Voblrid rfü siedse heborVna httäe dre nJruio in der rimtltnenbeau rcafhab:Nthacs ihrmeKhsci uknenaoM-tneokIbii nulaMe ciuFm atthe nru eine ehoWc chan seniem sewehncr tSzur mi avgneennreg Jin,u bei med re sihc neie dnu Steuctlbakrrtatlrhfu, hcsse hebcpreRniüp, hwtcsrsee gnPueelnlr und eeni tiEunngbul ni edr gLneu ,zgozu erdewi mi enFeir auf emd daR ateirirtn. rDie aoMtne osaetbrivle re iedwer np.teelucWnrne

mucF i udn ieleSmt, der hsci vro nmeies Sztur anCcneh auf niene zEntais eib rde ldrFenandnrrathfu Aannfg pilAr tgehacm tetah, ehdern tof semeiamng ridaTsunnnreign ni erd gnR,oei nnew sei eagerd rov rOt .dsni l/sept