Lokalsport

Regionalstars zu Gast im Lindachstadion

Weilheim. Am heutigen Samstag ermitteln die Leichtathletik-Kreise Esslingen, Reutlingen und Tübingen ihre Kreis- und Regionalmeister im Weilheimer Lindachstadion. Die ausrichtende LG Teck erwartet mit rund 200 Athleten ein illustres Feld auf Top-Niveau, darunter etliche Landesmeister und Quali-Kandidaten.

Neben den Meldungen einiger Landesmeister kamen auch Zusagen von Athleten außerhalb des Regio-Verbandes, geht es doch für etliche noch um Quali-Normen für die süddeutschen und deutschen Meisterschaften. Mit Eric Bundschuh vom VfL Sindelfingen kommt jedoch ein Hochkaräter unter die Limburg, der im Kugelstoßen (U 20) dieses Jahr bereits 18,55 Meter gestoßen hat und das DM-Ticket sicher hat. Mit André Rauscher vom LV Pliezhausen kommt im Weitsprung (7,17 Meter) ein weiterer DM-Kandidat nach Weilheim. Auch aus den weiblichen Klassen kommen etliche württembergische Spitzenathletinnen, so die mehrfache süddeutsche Meisterin Lea Riedel (LG Filder) im Kugelstoßen (15,72 Meter) und Leonie Neumann (LG Filder).

Chancen rechnet sich im heimischen Stadion auch die LG Teck aus. Berechtigte Titelhoffnungen darf sich Ricko Meckes machen, der im Weitsprung mit 6,86 Metern derzeit bester im Kreis Esslingen ist. Jonas Reineke (U 18) ist im Diskuswerfen mit 41,37 Metern als Bester gemeldet. Mit Kathrin Sigel im Hochsprung der W 18 (1,52 Meter) und Matthias Schaufler über 100 Meter der U 20 (11,61) hat die LG Teck weitere Medaillenkandidaten.

Der Eintritt ist frei für die Wettkämpfe, die um 10 Uhr beginnen und gegen 17 Uhr enden.mm

Anzeige