Lokalsport

Reiter auf Schleifenjagd

Weilheim. Erster L-Sieg für Cristin Gutekunst vom RFV Weilheim. Beim Turnier in Esslingen erhielt sie mit ihrem Pferd Chilly Billy in einer L-Stilspringprüfung die Wertnote von 7,8. Beim A**-Springen zuvor wurde sie Zweite. Ebenfalls in Esslingen am Start war Paul Schleiffer, der mit Constantin im Führzügelwettbewerb den zweiten Platz belegte.

Anzeige

Simon Runte startete in Tübingen im Finale der Youngster-Tour, einem Springen der Klasse S* mit Stechen, und wurde Achter auf Quintessenz G. Mit dem Pferd Chance G qualifizierte er sich im Springen der Klasse S** für den Großen Preis. Nach einem Fehler landete er auf Platz 19.

Franziska Glück konnte mit Lambsbrook in der höchsten Dressur-Prüfung beim Reitturnier in Neckartailfingen, einer M*-Prüfung, Platz drei belegen. Im Führzügelwettbewerb wurden sowohl Anna-Marie Lott mit Ianka als auch Paul Schleifer mit Consti Erste. Im Reiterwettbewerb holten sich Charlotte Bosch mit Rory Platz zwei, Lara Bezjak mit Ianka Platz drei, Laurel Falge mit Rory und Katja Loser jeweils Platz vier, Franca Gässler mit Ianka Platz sechs und Neval Melin mit Rory Platz sieben.gk