Lokalsport

Remis im Verfolgerduell

Handball Lenninger Frauen und Uhingen trennen sich in der Bezirksliga 20:20.

Lenningen. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen haben den Sprung auf Platz zwei verpasst. Das 20:20 gegen das HT Uhingen/Holzhausen bescherte dafür den Gästen Rang zwei.

Es entwickelte sich ein vor allem durch die Abwehrreihen geprägtes Spiel, in dem sich keine Mannschaft klar absetzen konnte. Eine stark haltende Nachwuchstorhüterin Kim Gall gab der SG durch ihre Paraden den notwendigen Rückhalt in der Defensive. In der Offensive tat sich die SG jedoch schwer. Mit nur einem Tor in Front ging die SG schließlich in die Pause.

Der zweite Durchgang ging mit einem munteren Auf und Ab auf beiden Seiten weiter. Beim 16:16. hielt sich die SG trotz chronischer Unterzahl und Disqualifikation von Larissa Blocher im Spiel und konnte bis zur 55. Minute sogar auf 19:17 enteilen - der Sieg war zum Greifen nah. Jedoch verpasste man die Chance, nun weiter vorzulegen, sodass die Gäste den Vorsprung postwendend egalisierten. Zwar legte Alicia Tegethoff in der letzten Minute nochmals ein Tor vor. Auf der anderen Seite kassierte man jedoch einen leichtfertigen Ball von Linksaußen Pohl ins lange Eck. Der folgende Angriff der SG blieb ohne Erfolg, sodass zum Ende ein 20:20 auf der Anzeigetafel stand.jf

SG Lenningen: Fiegenbaum, Gall - Bächtle, Blocher (1), Dangel, Gratz (2), Kazmaier, Klein (5), Reichle (2), Ringelspacher (4), Schilling (3/3), Schmid (1), Schur, Tegethoff (2)

Anzeige