Lokalsport

Renke in Rekordlaune

Hammerwurf 15-jährige Weilheimerin verbessert Kreisbestweite erneut.

Eningen. Maike Renke von der LG Teck hat binnen weniger Wochen den Hammerwurf-Kreisrekord der weiblichen U16 drei Mal verbessert. Bei den Regionalmeisterschaften in Eningen schleuderte die 15-jährige Weilheimerin die vier Kilo schwere Kugel auf 46,87 Meter. In diesem Jahr verbesserte sich Renke bereits um über sieben Meter. Zweite wurde Alessia Vendetti vom TV Weilstetten, die auf 40,84 Meter kam.

Den Wettbewerb der Altersklasse W14 gewann die Weilheimerin Mia Sigel von der LG Teck mit 31,89 Metern vor Natascha Fischer von der TG Nürtingen (30,32). Das Gewicht des Wurfgerätes liegt in dieser Altersklasse bei drei Kilogramm. Den Titel in der W13, die mit zwei Kilo schweren Hammern hantieren, sicherte sich Maria Pindonis von der TG Nürtingen mit 33,89 Meter vor Hannah Melzer von der LG Teck (30,32 Meter).

Bei den Männern siegte Luca Heim vom TB Tailfingen in Abwesenheit von Titelverteidiger Sven Haumacher (LG Teck) mit 37,10 Metern vor Dirk Fischer vom TB Neuffen (32,12) und dem Kirchheimer Ralf Mutschler von der LG Teck (31,06). Die größte Weite der weiblichen Jugend erzielte Linn Wandel (TSG Gomaringen) mit 43,77 Metern.mm