Lokalsport

Revanche mit Top-Leistung

Basketball VfL-Dritte gewinnt Kreisligaduell gegen Göppingen.

Kirchheim. Gegen die TS Göppingen II haben zwei Spieler der dritten Mannschaft der VfL-Basketballer aufgedreht, am Ende gelang in der Kreisliga ein 79:73-Sieg.

Revanche war angesagt. Im Hinspiel in Göppingen hatte es Ende November ein 70:85 gesetzt. Wie erhofft legte diesmal der VfL los wie die Feuerwehr, gewann gleich das erste Viertel 29:14. Vor allem Sebastian Grube (29) und Spielertrainer Uli Tangl (60) harmonierten und trafen nach Belieben, von den 45 Punkten zur Pause erzielten beide 36. Am Ende legten beide mit jeweils 31 Punkten eine Saisonbestleistung hin. Dazu machte Luis Eckert einen guten Job bei der Bewachung von Liga-Topscorer Kenneth Ragland, der erst in den letzten vier Minuten mit neun Punkten, die aber nichts mehr bedeuteten, seinen üblichen Schnitt von 23 Zählern erreichte.ut

VfL Kirchheim III: Blodau, Eckert (6), Eder (6), Er (5/1), Grube (31/1), In, Kraiss (4), Tangl (31/3)

Anzeige