Lokalsport

RFV-Reiter auch beim Springen vorne dabei

Beim Höhepunkt der Springwettbewerbe, der Prüfung der Klasse M, konnten die Weilheimer Teilnehmer einige Ausrufezeichen setzen und waren bis zum Schluss in der Siegerrunde präsent.

Weilheim. Bei absolut perfekten äußerlichen Bedingungen und voll besetzten Zuschauerrängen war der Lokalkolorit mit dabei und die Zuschauer fieberten bis zum Schluss mit, ob doch noch ein Weilheimer bei dieser hochkarätigen Regionalausschreibung die Nase vorne hat.

Aufgrund der hohen Nennungszahl von 72 Startern wurde in drei Abteilungen geritten. In der ersten Abteilung konnte Jochen Zeh vom RFV Weilheim den zweiten Platz und die silberne Schleife erringen, sowie Simon Runte mit Chance den achten Platz. Sieger wurde hier Viviane Böpple aus Benzensbühl mit 32,95 Sekunden und einer fehlerfreien Runde.

In der dritten Abteilung waren es Mareike Sigel und Simon Runte, die die Weilheimer Springerherzen höher schlagen ließen. Mit ihren Pferden Contello (Sigel) und Chanel as Well (Runte) belegten sie die Plätze zwei und drei. Johanna Fischer mit Abano belegte hier noch Platz sechs, so dass drei Weilheimer Reiter unter den ersten acht platziert waren.gk

Anzeige