Lokalsport

RFVW-Reiter trotzen dem Wetter

Neckartailfingen. Erfolge trotz widrigem Wetter für die Reiter des RFV Weilheim. Aufgrund der schlechten Wetterlage waren am Wochenende die Reitplätze in schlechtem Zustand und die Teilnehmerfelder waren hierdurch teilweise stark dezimiert. Bei den Springreitern startete Sophie Hinken mit ihrem Pferd Aragon in Winnenden bei einem Stil-M-Springen und konnte mit einer Wertnote von 6,6 den vierten Platz belegen. Valentina Küstermann startete beim Jubiläumsturnier in Neckartailfingen und belegte mit ihrem Pferd Aljanero in einem Zwei-Phasen-L-Springen den zweiten Platz.

Die Dressurreiter waren beim Jubiläumsturnier in Neckartailfingen ebenfalls am Start. Franziska Glück mit Lambsbrook und Lea Mayer mit Daily Joy starten bei einer M*-Dressur. Franziska Glück konnte mit einer Wertnote von 6,9 Platz drei und Lea Mayer mit einer Wertnote von 6,7 Platz fünf belegen.

Selin Trägner belegte in einer ­E-Dressur mit einer Wertnote von 7,5 mit ihrem Schulpferd Rory den vierten Platz. Sonntags starteten die Youngsters des RFV Weilheim. Charlotte Bosch mit Saphira und Mara Schreiber mit Ianka starteten bei ihrem ersten Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp. Beide konnten sich platzieren. Charlotte Bosch auf Platz fünf und Mara Schreiber Platz sechs. Die Kleinsten waren ebenfalls beim Führzügelwettbewerb am Start. Hier konnten Janina Lena Bihr mit Donna und Paul Schleiffer mit Constantin einen ersten Platz und Meike Bihr mit Donna einen dritten Platz erreichen und ihre ersten Schleifen in Empfang nehmen.gk

Anzeige