Lokalsport

Ringer kassieren schmerzhafte Niederlage

Das tat weh: Felix Kohnle und KG-Trainer Eduard Hanzelmann waren in Ehningen chancenlos. Foto: Jean-Luc Jacques
Das tat weh: Felix Kohnle und KG-Trainer Eduard Hanzelmann waren in Ehningen chancenlos. Foto: Jean-Luc Jacques

Ehningen. Die Ringer der Kampfgemeinschaft Kirchheim-Köngen müssen weiter auf den zweiten Saisonsieg warten. Im 13. Kampf der Landesklasse verlor die KG beim TSV Ehningen II mit 6:24 und bleibt als Tabellenletzter in akuter Abstiegsgefahr. Die sechs Punkte in Ehningen erzielten Mirways Karimi (kampflos) und Adrian Halilaj (8:2-Punktsieg).

Am kommenden Samstag trifft die KG um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Alleenschulturnhalle auf den Vorletzten, den KSV Neckarweihingen II. Im Hinkampf hatte die KG ihren bislang einzigen Saisonsieg eingefahren. fk


Anzeige