Lokalsport

Rochade bei VfL-Junioren

Fußball A- und B-Jugendtrainer haben ihre Posten getauscht.

Kirchheim. Beim VfL Nagold geht es für die A-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim am Sonntag ab 15 Uhr um Punkte für den Verbandsstaffelverbleib. Eine schwierige Aufgabe für die Teckstädter, gilt der fünftplatzierte Namensvetter vom Schwarzwaldrand doch als recht heimstark. Dennoch wollen sich die Kirchheimer reinhängen, um den ersten Sieg nach der Winterpause zu holen. Für den neuen Coach Sascha Krötz, der unter der Woche seinen bisherigen Posten als U17-Trainer mit dem seitherigen A-Jugendcoach Christopher Andrä getauscht hat, wäre ein Dreier in Nagold ein idealer Einstand. Mit der Trainerrochade wollen die Kirchheimer im Abstiegskampf der A-Jugend noch einmal neue Akzente und frische Impulse setzen.

Für die U17 um Christopher Andrä steht am heutigen Samstag ab 15 Uhr eine durchaus lösbare Heimaufgabe an. Der Verbandsstaffeldritte empfängt Schlusslicht GSV Maichingen. Der neue B-Jugend-Boss Andrä kann bei seinem Einstand auf den kompletten Kader zurückgreifen.pm


Anzeige