Lokalsport

Ross und Reiter feiern Erfolge

Reitsport RFV Weilheim lässt bei Turnieren in ­Leingarten, Filderstadt, Blaubeuren und Schwendi aufhorchen.

Leingarten. Ein sehr erfolgreiches Turnierwochenende haben die Reiter des RFV Weilheim bilanziert. Allen voran Simon Runte, der in Leingarten mit dem Pferd Quintessenz seinen ersten S*-Sieg bei einer Springprüfung erlangen konnte. Bei starker Konkurrenz konnte sich das Duo im Stechen durchsetzen und feierte die goldene Schleife. Mit dem Nachwuchspferd Däumelinchen konnte Runte in einer Springpferdeprüfung der Klasse L Platz vier und in einer Springpferdeprüfung der Klasse M mit einer Wertnote von 8,1 Platz zwei belegen.

Anzeige

Johanna Fischer startete in Filderstadt und konnte mit ihrem Pferd Columbus in einer 2-Phasen-Springprüfung der Klasse L mit der schnellsten fehlerfreien Runde ebenfalls die goldene Schleife und Platz eins erringen.

Isabell Germaschewski startete in Blaubeuren mit ihrem Pferd Wietske und konnte dort in einer Springprüfung Klasse L Platz zwei belegen. In einer A*-Prüfung in Leingarten landete Vivien Egg­stein mit Pferd Däumelinchen auf dem sechsten Platz.

Dressurreiterin Franziska Glück startete erfolgreich beim Turnier in Schwendi. Bei ihrer erst zweiten S*-Prüfung konnte sie sich mit 63 Prozent für die Kür qualifizieren. In dieser S-Kür konnte sie mit Pferd Lambsbrook mit 66,55 Prozent Platz sieben belegen und ihre erste S-Platzierung feiern. Dazu kam noch an diesem Turnierwochenende ein fünfter Platz mit 66,37 Prozent in einer M**-Prüfung und in einer M*-Prüfung mit Trense ein zweiter Platz. Für Franziska Glück und ihr Pferd Lambsbrook eine tolle Entwicklung - beide zusammen reiten seit dem Reiterwettbewerb und haben nun den Erfolg bis zur S*-Prüfung geschafft.gk