Lokalsport

Rückschlag für den TSVO

Handball Owener Frauen verlieren gegen Bezirksliga-Hinterbänkler Reichenbach.

Owen. Vierte Saisonniederlage im 13. Spiel für die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Owen. Gegen den Tabellendrittletzten TV Reichenbach II verlor der TSV 21:22.

Die Gastgeberinnen konnten sich bis zur elften Minute mit drei Toren absetzen. Wie so oft gelang es dann jedoch nicht, den Vorsprung weiter auszubauen. Stattdessen wurde der Gegner zu einfachen Toren eingeladen, sodass der Vorsprung bereits zwei Minuten später wieder egalisiert war. Beim Stand von 13:12 wurden die Seiten gewechselt. Durch Umstellung auf eine 5:1-Abwehr konnten die Owenerinnen nach dem Seitenwechsel öfter die Angriffsbemühungen des TVR unterbrechen und sich einen Vier-Tore-Vorsprung herausarbeiten (20:16). Doch Unkonzentriertheiten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr und eine mangelnde Chancenverwertung ließen die Gäste innerhalb von drei Minuten wieder auf 20:21 herankommen. Sieben torlose Minuten folgten, ehe die Gäste eine Minute vor Schluss den Ausgleich erzielten. Mit dem Schlusspfiff gelang es den Gästen in Person von Lilli Huschl, den Ball im Tor der Owenerinnen zu versenken und so den 21:22-Sieg für ihre Farben zu markieren.ab

TSV Owen: D. Waalkens - Mosca (5), Abdic, Rudy (3), Thum (3), Maier (1), Schmid, Hofmann (2), Essig, Baumann (6/2), C. Waalkens (1)

TV Reichenbach II: Reißner (2), Huschle (3), Häußermann (1), Guschin, Klein (2), Graf (4), Baach, Maurer (4), Flegel (3), Zimmermann, Fischer (3), Horeth

Anzeige