Lokalsport

Schachclub bleibt vorne

Schach SC Kirchheim baut Bezirksliga-Tabellenführung nach Heimsieg aus.

Kirchheim. Der Schachclub Kirchheim hat seine Tabellenführung in der Bezirksliga mit einem klaren 6,5:1,5-Sieg gegen die dritte Mannschaft des Zweitbundesligisten Deizisau ausgebaut.

Die Deizisauer plagten Aufstellungssorgen und so kamen die SCK-Spitzenspieler Ganter (1) und Flogaus (2) kampflos zu Punkten. Schon in der Eröffnung gewann Schäfer (7) eine Figur und später auch die Partie. Fronmüller (4) kam in einer ausgeglichenen Stellung gegen Früchel nicht über ein Remis hinaus, aber dann ging es Schlag auf Schlag: Fridman (6) brachte Bünz seine erste Niederlage bei, Traier (8) gegen Jasiqi und Schneider (3) gegen Gustain verwerteten sicher ihre Stellungsvorteile. Immerhin gelang den Gästen am fünften Brett der Ehrenpunkt: SCK-Mann Keuper hatte gegen Lohr zwar deutlichen Zeitvorteil, verteidigte sich aber ungenau.

Nun hat der SCK einen Monat Pause und empfängt erst am 19. März die SF Nabern zum Lokalderby.hh

Anzeige