Lokalsport

Schafs Formkurve zeigt leicht nach oben

Kassel. Leichte Leistungssteigerung für Alex Schaf. Der mittlerweile von Kirchheim nach Wendlingen umgezogene Sprinter des VfB Stuttgart hat bei den deutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Kassel den Zwischenlauf über 100 Meter erreicht, scheiterte dort aber nach 10,78 Sekunden vorzeitig. Immerhin: Seine 10,69 Sekunden im Vorlauf bedeuteten eine kleine Verbesserung seiner Saisonbestleistung (10,73) – Schaf, ehemaliger Nationalmannschaftsrenner und WM-Teilnehmer mit Trainingsstätte in Kirchheim, hatte sich 2015 die Achillessehen gerissen und arbeitet seitdem an einem Comeback. Seine Bestzeit liegt bei 10,20 Sekunden.tb


Anzeige