Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Schipke hört in Denkendorf auf

Fußball Der Bezirksligaaufsteiger muss einen neuen Trainer suchen.

Symbolbild

Denkendorf. Turbulente Tage für Fußballbezirksligist TSV Denkendorf: Nachdem zum Ende vergangener Woche Trainer Klaus Schipke überraschend aus persönlichen Gründen zurückgetreten war, setzte es nur 48 Stunden später eine deftige 1:9-Klatsche im Derby gegen den FV Plochingen. Schipke hatte den Klub im Sommer 2019 übernommen und vergangene Saison als Meister in die Bezirksliga geführt. Wer seine Nachfolge beim aktuellen Schlusslicht antritt, ist noch offen. max