Lokalsport

Schlappe in Reutlingen

Basketball Zum Oberligaabschluss verliert die U16 des VfL mit 51:126.

Reutlingen. Viel höher als erwartet hat die U16 der VfL-Basketballer ihr Oberligaspiel bei der TSG Reutlingen verloren - das 51:126 war ein etwas unrühmlicher Saisonabschluss. Dabei hatte es im Hinspiel noch den bisher einzigen Saisonsieg gegeben. Ende Oktober halfen allerdings sensationelle 41 Punkte von Martin Krizsan zum 63:61. Der fehlte diesmal leider. Am Klassenunterschied hätte das ohnehin nichts geändert. Erfreulich für Coach Frank Acheampong eigentlich nur die bisher beste Leistung von Drilon Pllana. Der Ex-Plochinger, der bereits 2,02 Meter groß ist, erzielte 18 Punkte und holte unzählige Rebounds.

Nach 14 Spielen ist die Saison in der U16-Oberliga nun beendet, der VfL hat kräftig Lehrgeld bezahlt: letzter Platz, 1:13 Siege, Korbdifferenz minus 492. Dieses Lehrgeld soll nun gut angelegt werden. Schließlich gehören einige im Kader zum Perspektiv-Team Young Knights, das im Juni in der JBBL-Qualifikation spielen soll.ut

VfL Kirchheim: Barthold (3/1), Cristofaro (2), Fahrion (10), Fischer (2), Ifuly (9/1), Pllana (18), Skielo (2), Stief (5/1)

Anzeige