Lokalsport

Schlierbach holt sich Tabellenführung

Schlierbach. Zumindest bis Sonntagabend hat sich der TSV Schlierbach die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6 wieder zurückgeholt. In einer einseitigen Begegnung kam die Elf von Trainer Paolo Pinnisi gestern Abend zu einem verdienten 2:0-Sieg über den VfB Neuffen II.

TSV Schlierbach – VfB Neuffen II 2:0 (0:0): Erst in der Schlussphase fielen die entscheidenden Tore für die Gastgeber. Ohne Fabio Santini hatte es zuvor lange so ausgesehen, als ob den Hausherren kein Tor gelingen würde. Der Schlierbacher Toptorjäger (zwölf Saisontreffer) zog sich in der letzten Begegnung beim TSV Ohmden eine Muskelzerrung zu, deshalb wollte der Schlierbacher Trainer kein Risiko eingehen: „Am Sonntag haben wir spielfrei und dann kann Fabio seine Verletzung in aller Ruhe auskurieren“, so Pinnisi.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenigen Höhepunkten auf beiden Seiten wurde es im zweiten Spielabschnitt deutlich besser. Die beste Möglichkeit im ersten Spielabschnitt hatte der Schlierbacher Murat Calp, doch dessen Freistoß knallte an den Außenposten (31.). Nach dem Seitenwechsel wurden die Hausherren immer stärker und erspielten sich zahlreich gute Torchancen. Marco Walz (50.) und Marc Schüler (79.) trafen nur das Aluminium und Lukas Auch hatte kein Glück, als der Neuffener Thomas Linge gerade noch auf der Torlinie klären konnte (64.). Die Gäste hatten im gesamten Spielverlauf nicht eine nennenswerte Einschussmöglichkeit. Tore: 1:0 Marco Walz (80.), 2:0 Jens Kaiser (88.).kdl

Anzeige