Lokalsport

Schlierbacher unter Druck

Kreisliga B Um im Aufstiegsrennen zu bleiben, zählen für den TSVS nur Siege.

Schlierbach. Neun Punkte aus den letzten drei Spielen bis zur Winterpause - das ist das Ziel des TSV Schlierbach in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 7. „Wenn wir noch ein bisschen Hoffnung auf den zweiten Tabellenplatz haben wollen, müssen wir die drei Spiele gewinnen“, sagt Schlierbachs Trainer Cesare D’Agostino.

Am Sonntag sind die Schlierbacher zu Gast beim Tabellenachten TSV Eschenbach II. Verzichten muss der Schlierbacher Übungsleiter auf Torjäger Nicolo Incorvaia, der wegen eines Muskelfaserrisses bis zur Winterpause ausfallen wird - ein herber Verlust, ist der ehemalige Landesligaspieler mit zwölf Treffern doch erfolgreichster Torjäger des TSVW. Insgesamt kommen die Schlierbacher auf 46 Tore, stellen damit den viertbesten Sturm der Liga. „Aber wenn wir unser Möglichkeiten besser genutzt hätten, wären noch viel mehr Tore möglich gewesen“, kritisiert D‘Agostino die Chancenverwertung.kdl


Anzeige