Lokalsport

Schöne Erfolge für TSC-Tänzer

Mannheim. Einige schöne Erfolge gab es für den 1. TSC Kirchheim bei der German Open Championship des Deutschen Amateur Turnieramtes (DAT) im Mannheimer Congress Center Rosengarten. Mehr als 3 000 Starts in den Bereichen Hip-Hop und Videoclipdancing fanden statt, und die knapp 30 TSC-Tänzer konnten sich an zwei Tagen auf nationaler Ebene beweisen.

In der Altersklasse Erwachsene wurde Jessica Guimarães in die schwierigste Klasse, die M-Reihe, eingeteilt und ertanzte sich den fünften Platz im Solo. Mit ihrer Schwester Stefanie Guimarães schaffte sie im Duo-Tanzen den dritten Platz in der A-Reihe. In der Kids-Klasse (acht bis zwölf Jahre) sicherte sich Solo-Debütantin Elisa Damanti den ersten Platz in der F-Reihe sowie den vierten Platz mit ihrer Duo-Partnerin Maria Sotiriadis in der C-Reihe. Tags später gab es weitere Erfolge. Vizemeister wurden Anita Groz und Jana Rebecca Feicht bei den Junior-Duos der B-Reihe sowie Zilan Cifci bei den Junioren 2 der B-Reihe. Den Titel deutsche Meister in der Klasse Duo Junior 1 C-Reihe sicherten sich Mara Müller und Julia Gehrig. Die Formation „New Step“ – 20 Tänzer im Alter zwischen 13 und 21 Jahren: Maya Bernstein, Marie Birkenmaier, Miriam Bossler, Maximilian Brandmaier, Zilan Cifci, Melisa Eray, Jana Rebecca Feicht, Anita Groz, Leah Hass, Cara Heck, Lorena Müllerschön, Hannah Schweisser, Julia Wild, Julia Maubach, Jessica Guimarães, Elanur Zayif, Nele Kästner, Jana Schechtel, Alina Schmidt, Lara Shirin Vessalipour – ertanzte sich in der Klasse Hip-Hop Junior 2 C-Reihe den Vizetitel. Der Erfolg übertraf alle TSC-Erwartungen, da die Formation mit einer komplett neuen Choreografie und Musik an den Start ging.

Weitere TSC-Platzierungen: 3. Elanur Zayif Solo Junior 1 E-Reihe, 3. Julia Gehrig Solo Junior 1 C-Reihe, 3. Leah Hass/Julia Wild Duo Junior 1 B-Reihe, 5. Leah Hass Solo Junior 1 A-Reihe, 4. Nele Kästner/Lara Shirin Vessalipour Duo Junior 1 B-Reihe, 4. Carina Gähr/Katerina Palmieri Duo Junior 2 B-Reihe.sp

Anzeige