Lokalsport

Schützenfest in Schlierbach

Schlierbach. Mit einem Schützenfest hat sich der TSV Schlierbach in der Fußball-Kreisliga B7 in die Winterpause verabschiedet. Nach dem 13:0 (6:0) im Wochentagsspiel gegen die TSGV Hattenhofen ist die Elf von Trainer Cesare D’Agostino mit 65 Treffern die torhungrigste Mannschaft in der Liga.

Es war Einbahnstraßen-Fußball, den die Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz in den Dorfwiesen geboten bekamen. Über die komplette Spielzeit hinweg gab nur eine Mannschaft den Ton an, und das waren die Gastgeber aus Schlierbach. Das überforderte Gästeteam kam im gesamten Spiel zu nicht einer nennenswerten Torchance und gab insgesamt nur zwei Schüsse auf das Schlierbacher Tor ab. Hätten die Schlierbacher ihre Chancen konsequenter genutzt, wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Tore: 1:0 Marcel Hurler (11.), 2:0, 3:0 Fabio Santini (25., 36.), 4:0 Simon Bezold (40.), 5:0 Jens Kaiser (42.), 6:0 Andreas Barner (45.+3), 7:0, 8:0 Ilkan Obenik (47., 54.), 9:0 Simon Bezold (58.), 10:0 Carmelo Guidara (62./Foulelfmeter), 11:0 Marcel Hurler (64.), 12:0 Jens Kaiser (68./Foulelfmeter), 13:0 Andreas Barner (79.) Gelb-Rote Karte: Andreas Jurisaga (84./TSGV) wegen Meckerns kdl

Anzeige