Lokalsport

Schumacher hamstert Gold

Leichathletik Talent der LG Teck holt vier Tagessiege bei Herbstsportfest.

Leinfelden. Max Schumacher von der LG Teck hat beim Herbstsportfest des TSV Leinfelden vier Siege eingefahren. Die beste Leistung erzielte der zwölfjährige Weilheimer mit 25,10 Metern im Diskuswerfen. Damit setzte sich Schumacher an die Spitze der aktuellen württembergischen Bestenliste. In der DLV-Rangliste schob sich das Wurftalent auf Rang 25 vor. Im Speerwerfen erzielte er 27,44 Meter, im Kugelstoßen 7,78 Meter und im Weitsprung 4,03 Meter.

Auch in den Blockwettkämpfen der weiblichen U14 konnte die LG Teck mit Siegen überzeugen. Im Blockwettkampf Sprint/Sprung (75 m, 60 m Hürden, Weit, Hoch, Speer) der W13 holte Franka Schneider mit 2 081 Punkten den Sieg. Ihr bestes Resultat waren 4,45 Meter im Weitsprung. Im Block „Wurf“ (75 m, 60 m Hürden, Weit, Kugel, Diskus) war Mia Sigel mit 1 981 Punkten erfolgreich. Beste der W12 im Block „Wurf“ war Hannah Melzer mit 2 147 Punkten. Dabei stellte sie mit 4,33 Metern im Weitsprung eine neue persönliche Bestleistung auf.mm


Anzeige