Lokalsport

Schwache Ötlinger verspielen den Direktaufstiegstaffel 3Staffel 5

Kreisligen B: 0:4-Pleite der Rübholz-Kicker im Spitzenspiel – Catanesi behalten die Tabellenführung

Die vier führenden Teams in der Fußball-Kreisliga B-Staffel 6 gewannen ihre Spiele gestern allesamt. Deshalb bleibt der AC Catania Kirchheim Spitzenreiter.

70 Minuten lang hielten die TG-Fußballer (am Ball) gegen die favorisierten Catanesi ein 1:1, erst dann kamen sie auf die Verlier
70 Minuten lang hielten die TG-Fußballer (am Ball) gegen die favorisierten Catanesi ein 1:1, erst dann kamen sie auf die Verliererstraße.Foto: Ralf Just

Kirchheim. Der zweitplatzierte TSV Weilheim II verpasste gegen den TSV Oberlenningen einen höheren Sieg. „Wir sind neben den fünf Toren noch sieben Mal alleine auf das Oberlenninger Tor zugelaufen“, meinte Weilheim-Trainer Martin Geister, der mit der Chancenauswertung seiner Mannschaft alles andere als zufrieden war.

Anzeige

In der Staffel 5 hat der TSV Ötlingen II wohl seine letzten Chancen auf den direkten Aufstieg verspielt. Im Spitzenspiel beim VfB Neuffen gab es eine empfindliche Niederlage (0:4), die noch höher hätte ausfallen können. „Jetzt sollte nichts mehr anbrennen. Wir können uns nur noch selber schlagen“, meinte Neuffens Pressewart Lars Flammer.

Nichts zu holen gab es für den TSV Notzingen in der Staffel 3 beim Tabellensechsten TFC Köngen. Die Gastgeber waren in allen Belangen das bessere Team.

TFC Köngen – TSV Notzingen 5:2 (2:1): 0:1 Angelo Farazza (8.), 1:1 Firat Hatun (11.), 2:1 Eigentor (23.), 3:1 Muhammet Yildirim (51.), 3:2 Akin Yildirim (60.), 4:2 Birant Sentürk (72.), 5:2 Ali Yücel (90.)

VfB Neuffen – TSV Ötlingen II 4:0 (2:0): 1:0 Thomas Schneider (5./Foulelfmeter), 2:0 Eigentor Robin Schonske (13.), 3:0 Damir Hanjalic (63.), 4:0 Daniel Birkmaier (90.)

TSV Linsenhofen – TSV Oberlenningen II 11:1 (7:1): 0:1 Simon Lang (4.), 1:1 Tim Bauknecht (6.), 2:1 Alexander Andreae (14.), 3:1 Ousman Saidy (16.), 4:1 Bauknecht (17.), 5:1 Saidy (27.), 6:1 Thomas Tullner (34.), 7:1 Alfio Tomasello (38.), 8:1 Andreae (46.), 9:1 Tobias Blind (48.), 10:1 Andreae (63.), 11:1 Matthias Schwenkel (65.)

TSV Neckartailfingen III – TSV Owen II 2:0 (1:0): 1:0 Torsten Lemm (30.), 2:0 Christian Ott (80.) Gelb-Rote Karte: Elmas Orkan (87./TSVO) wegen wiederholtem Foulspiel Rote Karte: Sven Reinhofer (80./TSVO) wegen Nachschlagens.

AC Catania Kirchheim – TG Kirchheim II 3:1 (1:1): 1:0 Gianfranco Latte (18./Foulelfmeter), 1:1 Bolly Suhu (30.), 2:1, 3:1 Daniele Attorre (70., 85.) Gelb Rote Karte: Lamin Kanyi (70./TGK)

TSV Weilheim II – TSV Oberlenningen 5:1 (2:0): 1:0 Tobias Salzer (11.), 2:0 Gianni Mantineo (40./Foulelfmeter), 3:0 Salzer (52.), 3:1 Johannes Ruder (67.), 4:1 Lorenz Hertle (78.), 5:1 Paul Schrievers (82.)

SF Dettingen II – TSV Ohmden 1:2 (1:0): 1:0 Nelson Abrantes (17.), 1:1 Heiko Auch (54.), 1:2 Michael Bezler (63.) Rote Karte: Mehmet Sahin (29./SFD) wegen grobem Foulspiel. Besonderes Vorkommnis: Michael Bezler scheitert mit einem Foulelfmeter an Dettingens Torwart Robin Eisenhut (90.)

TSV Owen – TV Neidlingen II 4:1 (4:1): 1:0 Eugen Neustätter (12.), 2:0 Yaman Kalintas (14.), 3:0 Aleksandar Sibinovic (27.), 3:1 Marco Männer (31.), 4:1 Neustätter (43.) Gelb-Rote Karte: Peter Pfauth (90./TVN) wegen wiederholten Foulspiel

TSV Jesingen II – TSV Schlierbach 2:2 (1:0): 1:0 Fabian Schmidt (42.), 2:0 Daniel Gomes Dias (67.), 2:1 Andreas Barner (72.), 2:2 Cesare D’Agostino (83.) Gelb-Rote Karten: Alexander Buchele (79./TSVS) und Özay Gümüs (83./TSVJ) beide wegen wiederholtem Foulspiel. Rote Karte: Marcel Pollety (90./TSVS) wegen einer Tätlichkeit

VfB Neuffen II – TSV Ötlingen 2:1 (0:1): 0:1 Philipp Horak (12.), 1:1 Dennis Widmaier (62.), 2:1 Tim Schrade (75.). Besonderes Vorkommnis: Dennis Widmaier schießt einen Foulelfmeter neben das Tor (58./VfB). me