Lokalsport

Schwarzbauer siegt in Münsingen

Münsingen. Zum Abschluss seiner Mountainbike-Saison hat Luca Schwarzbauer vom MTB Teck in Münsingen die 23. Auflage der Alb-Gold Trophy gewonnen. Nach 88 Kilometern lag der 22-Jährige 1,16 Minuten vor dem ehemalignen Deutschen Marathon-Meis­ter Markus Kaufmann und 2,54 Minuten vor dem Kirchzartener Vinzent Dorn.

Schon früh hatte sich beim Klassiker auf der Alb ein Spitzentrio mit den drei Fahrern gebildet, die am Ende auch das Podest erklimmen sollten. Markus Kaufmann (Meckenbeuren), Vinzent Dorn und der Reuderner Luca Schwarzbauer drückten da allerdings noch nicht so sehr aufs Tempo, so dass sie von den Verfolgern wieder eingeholt wurden.

Fünf Kilometer vor dem Ziel konnte Schwarzbauer dann die entscheidende Lücke reißen. Ob es entscheidend war, dass sich bei Markus Kaufmann die Kurbel lockerte, lässt sich wohl nicht ermessen, am Ende hatte der Nürtinger jedenfalls nach 3.01,06 Stunden 1,16 Minuten Vorsprung auf seinen Kontrahenten. „Das hat sicher auch eine Rolle gespielt, dass ich weg gekommen bin. Aber vielleicht hätte es auch so gereicht“, meinte Schwarzbauer.eg

Anzeige