Lokalsport

Seitenwagen-Duo ohne WM-Punkte

Valkenswaard. Rabenschwarzes Rennwochenende für das Motocross-Seitenwagenduo Marcel Faustmann/Andres Haller. Beim fünften Lauf zur WM im holländischen Valkenswaard blieb das Gespann des MSC Wieslauftal ohne Punkte.

Nach Patz zwölf im Pre-Qualifikationsrennen, der für das regenbedingt abgesagte eigentliche Qualirennen zählte, kamen die beiden im ersten Lauf auf Platz 17 aus den Startlöchern. Allerdings war das Rennen nach einem Motorschaden schnell beendet. Nicht viel besser erging es dem Duo im zweiten Lauf. Nach einen Zusammenstoß beim Start hatte sich die Fußraste verbogen, weswegen der Holzmadener Faustmann nicht mehr schalten konnte. Aus der ersten Runde kamen die beiden als 24. Bis zum Ende des Rennens konnten sie sich trotz den erschwerten Bedingungen noch um zwei Plätze verbessern und sahen als 22. die Zielflagge – Punkte für die WM-Gesamtwertung gab es dafür nicht. Dennoch schauen sie zuversichtlich auf die nächste WM-Veranstaltung in drei Wochen im belgischen Genk.tb


Anzeige