Lokalsport

SG-Frauen bleiben weiter sieglos

Handball Beim 22:22 in Unterensingen vergeben die Lenningerinnen den möglichen ersten Sieg der Bezirksligasaison.

Unterensingen. Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen sind auch im fünften Saisonspiel ohne Sieg geblieben. Beim SKV Unterensingen kam die SG nicht über ein 21:21-Unentschieden hinaus .

Dabei hatte die Partie für die Lenningerinnen ganz passabel begonnen, nach knapp zehn Minuten lag die SG mit vier Toren in Front. Diesen Vorsprung konnte man bis zum 13:8-Halbzeitstand wahren. Nach dem Seitenwechsel setzten sich die Gäste dank einer offensiven Deckung binnen zehn Minuten auf 18:10 ab.

Doch die Unterensingerinnen hatten noch genügend Kampfgeist und wählten die richtigen taktischen Mittel. Immer öfter fand der SKV Löcher in der Lenninger Abwehr und verkürzte den Rückstand zusehends. Die SG wirkte in dieser Phase viel zu passiv und behäbig im Rückzugsverhalten. So konnte man den Gastgeberinnen in einer hektischen Schlussphase mit den vorhandenen Kraftreserven nichts mehr entgegensetzen und musste sich mit den finalen Gegentreffern abermals mit einem Remis zufriedengeben.schi

SKV Unterensingen: Götz- Deuschle, Lieb, Rapp (4), E. Kilian (1), Lea Hablizel (7/5), Single, Gehring (8), Beck, Köhler, Dirmeier, A. Kilian (1), Allilomis, Ehring

SG Lenningen: Susset, Fiegenbaum - Bächtle (3), Gratz, Klein (2), Maier (2), Ringelspacher, A. Schmid (9/7), Schilling, Schur, Teget­hoff (1), Wannenwetsch (1), Weber (3)

Anzeige