Lokalsport

SG-Frauen gastieren beim Titelfavoriten

Lenningen. Bereits am zweiten Spieltag der Handballbezirksliga treffen die Frauen der SG Lenningen auf einen Toptitelfavoriten. Morgen um 17 Uhr gastiert die SG beim Vorjahresvierten HT Uhingen-Holz­hausen, das zum Saisonauftakt mit einem 25:21-Sieg über den TSV Neckartenzlingen aufhorchen ließ.

Bei der SG, selbst mit einem 23:19 gegen Unterensingen in die neue Spielzeit gestartet, lag auch diese Woche wieder der Schwerpunkt auf dem Zusammenspiel zwischen Außenpositionen und Kreis. Auch am Abwehrverhalten der Außenspielerinnen wurde nochmals gefeilt.

Personell muss Trainerin Nicole Schmid weiterhin auf Anka Schmid (private Verpflichtungen) verzichten. Zudem sind Susi Kazmaier und Larissa Blocher erkältungsbedingt angeschlagen. Aufgrund eines längeren Auslandaufenthaltes steht Außenspielerin Lena Attinger der SG den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung. Positives gibt es jedoch aus dem Nachwuchs-Bereich: Nach dem verheißungsvollen Debüt der A-Jugend-Spielerinnen Kim Gall im Tor und Marlene Bächtle werden diese beiden auch in Uhingen als Unterstützung dabei sein. Weiterhin werden mit Katja Schur und Theresa Renz zwei weitere A-Jugend-Spielerinnen im Trikot der SG auflaufen. Die Aufgabe ist klar: Konzentration, Kondition und Motivation sind der Schlüssel für weitere zwei Punkte auf dem Konto der SGL.ld

SG Lenningen: Fiegenbaum, Gall – Gratz, Tegethoff, Klein, Dangel, Reichle, Blocher, Ringelspacher, Schilling, Kazmaier, Bächtle, Renz, Schur

Anzeige