Lokalsport

SG-Frauen vor Duell auf Augenhöhe

Handball Die Lenningerinnen wollen morgen beim Bezirksligazweiten in Unterensingen die Fehlerquote gering halten.

Lenningen. Verfolgerduell für die Bezirksliga-Handballerinnen der SG Lenningen. Der Tabellenvierte (4:2 Punkte) gastiert morgen ab 15 Uhr beim zweitplatzierten SKV Unterensingen (5:1) - ein Gegner auf Augenhöhe, wie der Blick auf die Vorsaison zeigt. Konnte die SG die Heimpartie im September 2016 mit 23:19 für sich entscheiden, verlor man im Januar dieses Jahres in der Unterensinger Bettwiesenhalle 21:24.

Für einen Sieg müssen die Lenningerinnen technische Fehler auf ein Minimum reduzieren, wurden diese in vergangenen Partien gegen den SKV doch stets durch eiskalt genutzte Konter schmerzlich bestraft. Zudem müssen die Torchancen in diesem Spiel noch konsequenter als in den vorangegangenen Partien genutzt werden.

Nachdem das Dienstagstraining wegen des Lokalderbys gegen den TSV Owen flachgefallen war, wurden in den Übungseinheiten am Donnerstag nochmals letzte Feinabstimmungen in Abwehr und Angriff vorgenommen. Berufs- und studienbedingt muss SG-Trainer Nicole Schmid bei der Punktejagd in Unterensingen auf Lena Gratz, Lena Attinger sowie Leonie Wahlicht verzichten.jaf

SG Lenningen: Fiegenbaum, Susset - Bächtle, Blocher, Kazmaier, Klein, Ringelspacher, Schilling, Schmid, Schur, Tegethoff, Wannenwetsch, Weber

Anzeige