Lokalsport

SG scheidet aus Pokal aus

Volleyball Oberligist scheitert im Viertelfinale an Drittligist Rottenburg.

Wendlingen. Die Volleyballer der SG Neckar-Teck haben die Sensation verpasst. Im Viertelfinale des Verbandspokals verlor der Oberligist am Donnerstagabend in der Wendlinger Sporthalle am Berg mit 0:3 (23:25, 22:25, 19:25) gegen Drittligavertreter TV Rottenburg II.

Trotz der Niederlage zeigte sich die SG nach nur zwei Trainingseinheiten im neuen Jahr in guter Form. Bei einer Wiederholung der Leistung ist ein Sieg am morgigen Sonntag im Ligaspiel beim VfB Ulm durchaus möglich. Im Gegensatz zum komfortablen Tabellenplatz im vergangenen Jahr, als man Platz zwei nach der Vorrunde belegt hatte, sehen sich die SG-Cracks um Trainerin Lyubka Sharalieva als Tabellensiebter aktuell einer anderen Situation ausgesetzt.leh


Anzeige