Lokalsport

SG-Volleyballer im Verbandspokal weiter

Kornwestheim. Die Landesliga-Volleyballer der SG Dettingen/Unterboihingen haben die zweite Runde des Verbandspokals erreicht. Nur drei Tage nach dem 3:0-Ligaerfolg gegen den VfB Ulm II, gewann die SG ihr Erstrundenspiel beim Bezirksligisten SG Kornwestheim/Freiberg ebenfalls mit 3:0.

„Lediglich die Abstimmung in der Abwehr könnte noch etwas verbessert werden“, analysierte SG-Trainer Christoph Sick nach dem Spiel. „Wenn uns das gelingt, ist auch in der nächsten Runde alles drin.“ Dort trifft die SG auf Oberligist SG Sportschule Waldenburg – kein unbekannter Gegner für die Dettinger. Ende Januar gelang dem damaligen Oberligisten ein 3:2-Sieg gegen das Team aus dem Hohenlohischen. Ein genauer Termin für das Pokalduell steht noch nicht fest, die zweite Runde muss gemäß Verbandsvorgabe jedoch bis 6. Dezember gespielt sein.

Ihren nächsten Ligaauftritt haben die SG-Schmetterkünstler am übernächsten Wochenende. Am Samstag, 31. Oktober, gastieren der VC Hardt und der TSV Bad Saulgau zum Doppelspieltag in Dettingen.leh

Anzeige