Lokalsport

SG-Volleyballer in Eningen auf Punktejagd

Dettingen. Am heutigen Samstag beginnt die neue Saison in der Volleyball-Landesliga Süd. Für den amtierenden Vizemeister SG TTV Dettingen/TV Unterboihingen geht es zum TSV Eningen II.

Neben den beiden Spielern aus der zweiten Mannschaft, Jascha Hommel und Timo Metzenthin, wird erstmals auch Neuzugang Jan Benz als Zuspieler im Dress der SG auflaufen. Der 22-jährige Student spielte zuletzt in der Oberliga für die TG Nürtingen und entschied sich nach deren Abstieg und anschließendem Verzicht für die SG.

Dass seine Mannschaft trotz neuer Formation bereits eingespielt ist, konnte SG-Trainer Christoph Sick vor zwei Wochen bei einem Vorbereitungsturnier in Ludwigsburg sehen. Dort beendete die Mannschaft den ersten Tag als beste Landesliga-Mannschaft. Auch im Pokalspiel vergangene Woche beim SV Esslingen II wurde die Spielgemeinschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und überzeugte mit einem klaren 3:0-Sieg.

Für den Saisonauftakt am heutigen Samstag haben sich Sick und sein Team einen ähnlich gelungenen Einstand ausgemalt. Dennoch darf in dieser Liga wieder kein Team unterschätzt werden. Erst recht kein hoch motivierter Bezirksligaaufsteiger wie der TSV Eningen II, der alles geben wird, um sich seine ersten Punkte zu erspielen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr in der Arbachtalhalle in Eningen unter Achalm.sl

TTV Dettingen: Babinger, Benz, Dokla, Frank T., Hommel, Hummel, Kiedaisch, Melzer, Metzenthin

Anzeige