Lokalsport

SGDU siegt im Verfolgerduell in Rottenburg

Volleyball Dettingen/Unterboihingen festigt den zweiten Tabellenplatz der Landesliga dank 3:1 beim drittplatzierten TVR III

Rottenburg. Trotz personell schwach besetztem Kader startete das Team um Trainer Christoph Sick stark in die Partie. Mit guten Aufschlägen setzte die Truppe der SGDU den Gastgeber unter Druck und ließ ihm im ersten Durchgang nur selten eine Chance. Nach dem 25:14-Satzgewinn schlichen sich aber zunehmend selbst verschuldete Fehler ein, die den TVR wieder ins Spiel zurückbrachten. Auch die gute Abwehrarbeit der Bundesligareserve sorgte für den 21:25-Satzverlust.

Davon aufgerüttelt, fand SG-Coach Sick in der Pause die richtigen Worte, um sein Team wieder in die Spur zu bringen. Auch bedingt durch fehlerhafte Schiedsrichterentscheidungen, zog die SG in den Sätzen drei und vier ihr Spiel durch und ließ keinen Zweifel am Sieg. Allen voran leisteten die beiden Mittelangreifer Jascha Hommel und Thomas Frank hervorragende Blockarbeit. Besonders erfreulich für Frank, den in den vergangenen Wochen immer wieder Schulterschmerzen plagten und er deshalb des Öfteren im Training mit angezogener Handbremse agieren musste. Aber auch bei den anderen Spielern zeigte die Formkurve deutlich nach oben. So feierte der dünn besetzte Kader nach den Erfolgen in Durchgang drei (24:13) und vier (25:15) am Ende einen verdienten 3:1-Sieg.

Bis zum nächsten Spiel am 5.  März gegen den VC Baustetten hofft Sick, dass alle Spieler wieder fit werden. Neben Michael Keck, den eine Grippe zwei Wochen außer Gefecht setzte, soll dann auch wieder Außenangreifer Timo Metzenthin ran dürfen. Der 21-Jährige musste wegen einer Verletzung ebenfalls eine zweiwöchige Zwangspause einlegen.

Außerdem bleibt zu klären, ob die SGDU im Fall des zweiten Platzes am Saisonende an der Aufstiegsrelegation teilnehmen würde. Wie die Entscheidung ausgeht und ob sich die SG für die Chance des Aufstiegs entscheidet, ist noch offen. Verlockend wäre eine Teilnahme auch vor der Hintergrund, dass Dettingen Ausrichter des Relegationsturnier wäre. So oder so will der Verband von den infrage kommenden Vereinen bis spätestens 5.  März eine Antwort.leh

SG Dettingen/Unterboihingen: Babinger, Benz, Dokla, Frank, Hommel, Kiedaisch, Melzer, Scheibe

Anzeige