Lokalsport

SGEH stürmt auf den dritten Platz

Fußball Im letzten Auswärtsspiel der Bezirksligasaison gelingt der Sportgemeinschaft ein 3:2-Sieg in Wiesensteig.

Wiesensteig. Zehnter Sieg im 15. Auswärtsspiel: Fußballbezirksligist SGEH hat dank eines 3:2-Erfolgs beim Tabellenletzten TSV Obere Fils für eine positive Saisonbilanz auf fremden Plätzen gesorgt. Ganz nebenbei gelang der Sportgemeinschaft der Sprung auf Tabellenplatz drei.

Entsprechend dieser Aussicht hatten die Gäste die Partie in Wiesensteig zunächst dominiert. Hakan Demir erzielte auf Zuspiel von Cosimo Attorre das 0:1 (9.). Nach 20 Minuten hätte die SGEH erhöhen können. Oswald drang von links in den Strafraum ein, scheiterte aber an Keeper Mayer. Beim Nachschuss von Attorre war er ebenfalls zur Stelle. Nach einer Trinkpause fand die SGEH nicht mehr richtig ins Spiel, und die Gastgeber wurden besser. Vor allem durch Standards und Flanken waren sie gefährlich. Doch Sandro Hensel traf nur das Lattenkreuz und Burak Selcuk schoss und köpfte jeweils knapp vorbei.

In der zweiten Hälfte war es 15 Minuten ein ausgeglichenes Spiel ohne Torchancen, bis die SGEH im Spielaufbau den Ball in die Füße von Selcuk spielte. Dieser schoss zum 1:1 in den Winkel. Doch die SGEH antwortete schnell. Nach Flanke von Attorre köpfte Gökhan Demir den Ball im zweiten Versuch ins Tor (69.). Die Gastgeber drängten auf den Ausgleich, scheiterten aber an SGEH-Keeper Zapf oder schossen vorbei. In der 82. Minute gab es einen Handelfmeter für die SGEH, doch Attorre verfehlte.

Vier Minuten später fiel doch das 1:3. Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte konterte die SGEH, Attorre spielte vor dem Tor nochmals quer und Peter Strobel grätschte den Ball über die Linie. Nach einem Eckball konnte David Straub per Kopf nochmals auf 2:3 verkürzen, doch die SGEH ließ nichts mehr anbrennen und steht nun wieder auf dem dritten Platz. Diesen will das Team um Trainer Dieter Hiller am letzten Spieltag kommenden Sonntag verteidigen. Zu Gast im Hardtwaldstadion wird der TV Nellingen sein.fl

TSV Obere Fils: Mayer - Vehapi (89. Banzhaf), S. Hensel, Eichinger, M. Hensel, Selcuk, Klein, Seibert (75. Fuhrmann), Floridia (42. Straub), Allmendinger, C. Telci (56. Ö. Telci)

SGEH: Zapf - Stöcker (65. Parrotta), Strobel, Lenuzza, Kuhn - Kronewitter, Schäfer, Lude, Oswald - H. Demir (46. G. Demir), Attorre

Tore: 0:1 H. Demir (9.), 1:1 Selcuk (60.), 1:2 G. Demir (69.), 1:3 Strobel (86.), 2:3 Straub (89.)

Gelbe Karten: Lude

Bes. Vorkommnis: Attorre schießt Handelfmeter am Tor vorbei (82.)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Sandro Nasti (Esslingen)

Anzeige