Lokalsport

SGEH verpasst Auswärtssieg

Fußball Bezirksligist kommt in Esslingen nicht über ein 2:2 hinaus.

Esslingen. Fünf Aluminiumtreffer und fünf schlechte Minuten vor der Halbzeit haben einen Sieg der SGEH in der Fußballbezirksliga beim TSV RSK Esslingen verhindert. So trennte man sich mit 2:2.

Die ersten beiden Chancen hatte die SGEH durch Freistöße, doch Ingo Schäfer und Marc Theimer scheiterten jeweils am Pfosten. Nach weiteren guten Chancen fiel in der 38. Minute dann die längst überfällige Führung. Parrotta scheiterte an der Latte, doch Marco Lude schob den Abpraller über die Linie. Zwei Minuten vor der Pause kam RSK zum überraschenden Ausgleich. Eine Flanke nahm Sammy Lorenz am langen Pfosten volley und traf zum 1:1. In der Nachspielzeit fiel sogar noch das 2:1. Nach einem Eckball bekam die SGEH den Ball nicht weg, und Ionut Macicas traf ins Tor.

Nach dem Seitenwechsel war die SGEH weiter dominant, kam nun aber nicht mehr zu ganz so vielen Torchancen. In der 60. Minute gab es nach Foul an Parrotta Elfmeter, aber Theimer traf nur den Pfosten. Mit dem Ausgleichstreffer dauerte es bis zur 85. Minute. Dennis Oswald setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und Gökhan Demir spitzelte den Ball ins Netz. Kurz drauf verhinderte Giammichele im SGEH-Tor gegen Lorenz gerade noch den Siegtreffer für RSK.fl

TSV RSK Esslingen: Sahin - Kasim, Salen, C. Gauss, Augner, Scherrieble, Franza (57. Schmid), Rath (78. Hesse), Lorenz, Macicas (88. Buchta), Mangold

SGEH: Giammichele - D. Weger, M. Weger, Lenuzza, Kiebel (75. M. Schaupp) - Schäfer, H. Demir, Lude (55. Oswald), Theimer - G. Demir, Parrotta

Tore: 0:1 Lude (38.), 1:1 Lorenz (43.), 2:1 Macicas (45.), 2:2 G. Demir (85.)

Gelbe Karten: Gauss, Mangold - Kiebel, Oswlad

Gelb-Rot: Parrotta (SGEH/90.; Meckern)

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Christian Glatzer

Anzeige