Lokalsport

SGM-Frauen bleiben weiter ungeschlagen

Nürtingen. Die Regionenligafußballerinnen der SGM Wendlingen-Ötlingen bleiben auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen, mussten sich aber beim TB Neckarhausen trotz vieler hochkarätiger Chancen mit einem 2:2 zufrieden geben.

In den ersten 15 Minuten war es ein gegenseitiges Abtasten der zwei Mannschaften, die sich weitestgehend im Mittelfeld neutralisierten. Nach rund 20 Minuten wurde die SGM dann stärker, erspielte sich einige gute Chancen, die aber entweder am Gebälk des Neckarhausener Tors oder von der TBN-Torfrau zunichte gemacht wurden. Als die meisten in Gedanken schon in der Pause waren, wurde ein Schuss von Alina Witzler aus 16 Metern immer länger und tropfte von der Latte zur SGM-Führung ins Tor (45.)

In der zweiten Hälfte war es der TB Neckarhausen, der die Schlafmützigkeit der SGM-Abwehr eiskalt nutzte und zum 1:1 (46.) abschloss. In der Folge wog das Spiel hin und her, bis nach einem langen Ball Jana Bestenlehner allein aufs Tor zulief, aber an der Torfrau des TB scheiterte. Der Abpraller fiel Leonie Retter vor die Füße, die keine Mühe hatte zum 2:1 einzuschieben (55.).

In der Folge kam der TBN wieder besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich, der nach einer erneuten Nachlässigkeit der SGM-Abwehr in der 66. Minute fiel. Danach drängten die Gäste, den Siegtreffer zu erzielen. Doch wie in den ersten 45 Minuten scheiterte die SGM an der Torfrau von Neckarhausen, oder der Pfosten verhinderte den Treffer.us

SGM: Wager, Bestenlehner, Fischer, Eichhorst (80. Kopatsch), Schaible, Stenzel (85. Wolki), Witzler, Haußmann, Faßbender, Ziemsky, Rette

Anzeige