Lokalsport

Siebter Anlauf auf ersten Sieg

Kirchheim. Sechs Spiele, null Punkte, Tabellenletzter: Die Situation für Fußball-A-Ligist SV Nabern könnte schlechter kaum sein. Am heutigen Donnerstag nehmen die Naberner den siebten Anlauf auf den ersten Sieg. Schwer genug wird‘s, gastiert die Mannschaft von Trainer Maurizio Mantineo ab 19 Uhr doch ausgerechnet beim noch verlustpunktfreien Spitzenreiter TSV Grafenberg. „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“, gibt SVN-Abteilungsleiter Michael Dangel als Motto aus.tb


Anzeige