Lokalsport

Silvesterläufe in der virtuellen Welt

Für viele traditionsreiche Laufveranstaltungen am letzten Tag des Jahres wird der virtuelle Raum in diesem Jahr zur einzigen Alternative zum Gemeinschaftserlebnis.

Der Bietigheimer Silvesterlauf hätte in diesem Jahr seine 40. Auflage gefeiert. Stattdessen gibt es eine Premiere: Bis Silvester um 20 Uhr kann jeder angemeldete Teilnehmer die Distanz von 11,2 Kilometern auf einer Strecke seiner Wahl per Handy-App aufzeichnen. Mehr Infos gibt es unter https://lgne-running.de/4605/aktuell-silvesterlauf/aktuelles.

Ganz ähnlich sieht das Prozedere bei der virtuellen Variante des Backnanger Silversterlaufs aus. Hier können sich die Teilnehmer zwischen drei Distanzen entscheiden. Und auch hier gilt: Jeder wählt den Zeitpunkt seines Laufs und die passende Route selbst aus. Eine spezielle App gibt es nicht, dafür ein Meldeportal, in das jeder Läufer seine Zeit hinterher selbst eintragen kann - Ehrlichkeit ist also Trumpf. Mehr Infos gibt es auch hier unter https://www.backnanger-silvesterlauf.de.tb

Anzeige