Lokalsport

Silvesterlauf mit Frühlingsgefühlen

Silvesterlauf
Silvesterlauf

Das hat es lange nicht gegeben: Darf man den Meteorologen Glauben schenken, dürfte der eine oder die andere vor dem morgigen 36. Silvesterlauf in Kirchheim einen Gedanken an kurzärmlige Kleidung verschwenden. Sonne satt gab es schon im vergangenen Jahr, doch angekündigte Temperaturen im deutlich zweistelligen Bereich könnten die Hatz auf die Teck mehr noch als sonst zur schweißtreibenden Angelegenheit machen. Das Dezemberwetter spielt völlig verrückt. Dichtes Schneetreiben am Donnerstag - Frühlingsgefühle zum Jahresausklang. Welche Bedingungen die Läuferschar auf der neun Kilometer langen Strecke vom Kirchheimer Rathaus hoch zur Teck und wieder retour erwartet? Keiner weiß es. Nur so viel: Völlig trockenen Fußes dürfte angesichts des Tauwetters wohl niemand oben ankommen. Lauftreff-Leiter Alexander Rehm treibt eine ganz andere Sorge um: Der Glühwein, den die 40-köpfige Helferschar unter den Rathausarkaden und an der Strecke ausschenkt, könnte am Sonntag zum Ladenhüter werden. Ob sich das Wetter als rekordtauglich erweist, ist die spannende Frage. Die Marke, die es zu knacken gälte: 538 Starter waren es 2006. Los geht es wie immer um 15 Uhr vor dem Rathaus, wo Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker den Startschuss gibt. Rückkehr ist gegen 17 Uhr im Fackelschein. Das Ötlinger Filmteam um Andreas Schmid wird auch in diesem Jahr die gesamte Veranstaltung dokumentieren. Das Video gibt es auf teckbote.de.bk/Foto: Carsten Riedl


Anzeige