Lokalsport

Spanien-Festspiele in Liga sieben

Heiningen. Beim Blick auf die Torschützenliste in der Fußball-Landesliga, Staffel 2, kommt einem vor dem elften Spieltag einiges spanisch vor: Salvador Estevez Hernandez (sieben Treffer), Nelson Correa Santa Cruz, Daniel Perez Castaneda (beide vier) haben gemeinsam über die Hälfte aller Tore des Tabellenzweiten 1. FC Heiningen erzielt. Stürmer Eric Llanes Ona (fünf Tore) ist der treffsicherste Mann beim TSV Bad Boll. Und auch beim TSGV Waldstetten gibt es mit Juan Vera Rubio und Jeronimo Herrera Garrida neuerdings zwei Spieler mit spanischer Herkunft.

Zu verdanken sind die Siebtliga-Iberer dem Heininger Carl-Friedrich Bischoff, der ein Unternehmen für die Personalvermittlung von spanischen Fachkräften betreibt. Die Spieler – allesamt um die 20 Jahre alt – waren in Spanien hauptsächlich in der vierten Liga am Ball. Da lassen sich keine Reichtümer verdienen, und die hohe Jugendarbeitslosigkeit in ihrer Heimat machte es sehr schwierig, nebenbei einen Job zu bekommen. „Die Jungs können in Deutschland arbeiten und sehen die Landesliga gleichzeitig als Sprungbrett, es vielleicht doch noch nach oben zu schaffen“, sagt Bischoff.stn


Anzeige