Lokalsport

Spielfreude und Teamgeist als Sieggaranten

Lenningen. Lebenszeichen aus Lenningen: Die Bezirksliga-Handballerinnen der SG haben sich durch einen 28:24 (12:13)-Heimsieg über die SG Esslingen Luft im Abstiegskampf verschafft. Noch wichtiger waren jedoch die wiedergewonnene Spielfreunde und das Teamgefühl.

Anzeige

Trotz schmaler Bank und mit nur einer Torhüterin zeigte sich die SG sehr ausgeglichen, die Verantwortung verteilte sich auf mehrere Schultern. Zudem zeigte Torfrau Lisa Kullen vor allem in der Schlussphase eine starke Leistung. Während zu Beginn die Gäste vor allem über den Kreis und Strafwürfe zum Erfolg kamen, warf Alicia Tegethoff die ersten vier Treffer für die SG aus dem Rückraum oder in Eins-gegen-Eins-Aktionen. Trotz guter offensiver Ansätze hatte die SG mit den lange spielenden Esslingern in der Abwehr immer wieder Mühe. Durch einen Treffer von Larissa Blocher über Linksaußen und einen verwandelten Strafwurf von Ann-Kathrin Schmid kam die SG vor der Halbzeit wieder auf ein Tor heran.

Auch in der zweiten Hälfte spielte die SG weiterhin einen variablen und dynamischen Angriffshandball – Dangel und Ringelspacher über die Außenpositionen, Klein und Blocher über Eins-gegen-Eins-Aktionen und auch Susi Schilling hatte nun mehr Erfolg in ihren Aktionen. So ging es ausgeglichen über 15:15 zum 22:22 zehn Minuten vor Spielende weiter. Zwei technisch schöne Aktionen mit erfolgreichem Abschluss von Sabrina Klein und ein gehaltener Strafwurf von Lisa Kullen – die SG lag fünf Minuten vor Schluss drei Treffer vorne.

Die Gäste aus Esslingen nun weit weg von ihrer anfänglichen Dynamik und Flexibilität, die SG dagegen mit dem festen Willen, die Punkte zu behalten. Ramona Ringelspacher setzte mit einem Treffer von rechtsaußen den SG-Lauf fort. Die Esslinger konnten noch einen Strafwurf und einen einfachen Treffer von der Außenposition im Tor unterbringen, aber die SG legte nochmals zwei Treffer zum 28:24-Endstand drauf.rs

SG Lenningen: Kullen – Schmid (3/2), Dangel (2), Gratz, Ringelspacher (5), Tegethoff (7), Kazmaier, Klein(4), Schilling (5), Reichle, Blocher (2)