Lokalsport

Spitzenklasse in Weilheim

Handball-Test: Zweitbundesligist TV Bittenfeld gegen RK Celje

Am Mittwoch, 14. August, bietet die Handballabteilung des TSV Weilheim den Fans einmal mehr Spitzenhandball an: In der Lindachsporthalle duellieren sich Zweitbundesligist TV Bittenfeld und der slowenische Champions-League-Teilnehmer RK Celje.

Weilheim. Im Endspurt während der Saisonvorbereitung stellt diese Partie einen echten Härtetest für beide Seiten dar. Der TV Bittenfeld belegte in der vergangenen Saison den siebten Tabellenplatz. Allerdings sah es bis zur Winterpause so aus, als ob die Mannschaft in den Aufstiegskampf um die erste Bundesliga eingreifen könnte, eine Schwächephase zu Beginn der Rück­runde beendete die Aufstiegsträume. Einen Namen in der Handballwelt machte sich der Waiblinger Stadtteil, als der TVB den Durchmarsch von der Oberliga in die zweite Bundesliga schaffte. Seit dem Jahr 2006 ist man nun fester Bestandteil der zweiten Bundesliga.

Bittenfelds Trainer ist der längjährige Spieler Jürgen Schweikhardt. Bruder Michael ist auf dem Spielfeld einer der Leitfiguren. Mit seiner Bundesligaerfahrung bei Frisch Auf Göppingen und der MT Melsungen soll er die jungen Spieler führen. In der kommenden Spielrunde möchten die Wild Boys wieder im oberen Tabellendrittel mitspielen – heimlich liebäugelt man sogar mit einem Spitzenplatz. Mit dem RK Celje kommt eine internationale Spitzenmannschaft unter die Limburg. Die Slowenen gewannen im Jahr 2004 die EHF-Champions-League und die Vereins-EM. Bekannt wurde die Mannschaft auch, als sie im Jahr 2011 Gruppengegner des THW Kiel, der Rhein-Neckar Löwen und des FC Barcelona in der Champions-League-Vorrunde war.

In Slowenien ist Celje das Maß aller Dinge. 17 Meistertitel und 16 Pokalsiege sprechen für sich. In diesem Jahr führt den slowenischen Serienmeister die Vorbereitung nach Baden-Württemberg, wo er unter anderem am Kempa-Cup teilnehmen wird. Die Zuschauer dürfen sich auf eine interessante Partie freuen.

Anpfiff der Partie ist um 20 Uhr. Karten für den Handball-Leckerbissen gibt es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen: Leos Sportmarketing (Owen), Esso Heilemann und Bistro Dolcetto (beide Weilheim) und Joe’s Team Sportif (Kirchheim).mg

Anzeige