Lokalsport

Sportholzfäller-Elite feilt an der Form für die Deutsche Meisterschaft

Nadine Münzenmaier in Aktion: Kommendes Wochenende ist die Neuffenerin erstmals wieder gefordert. Foto: Stihl
Nadine Münzenmaier in Aktion: Kommendes Wochenende ist die Neuffenerin erstmals wieder gefordert. Foto: Stihl

Neuffen. Die Neuffener Sportholzfällerin Nadine Münzenmaier fiebert dem Saisonstart entgegen: Der „Ford Transit Cup“ am 12. und 13. Juni in Mellrichstadt markiert den ersten Wettbewerb des Jahres. Neben Prestige geht es in der Leistungsklasse außerdem um wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Wie im Vorjahr beginnt auch die nationale Sportholzfäller-Saison in der bayrischen Rhön. Da aufgrund der aktuellen Situation kein Publikum vor Ort sein wird, bietet der Stützpunkt in Mellrichstadt beste Voraussetzungen für ein Aufeinandertreffen der ­besten Athletinnen und Athleten des Landes. Den Startschuss ins Wettkampfwochenende geben am Samstag, 12. Juni, die männlichen Profis.

Am Sonntag, 13. Juni, messen sich dann auch die Damen in drei Disziplinen an Axt und Säge. Für die Athletinnen gilt es am Sonntag alles zu geben, um sich den Cup-Sieg zu sichern und ihre Form mit Blick auf die Deutsche Meis­terschaft unter Beweis zu stellen. Das gilt auch für die Neuffenerin Nadine Münzenmaier, die sich mit einer starken Performance im Damen-Wettkampf für die harte Vorbereitungszeit belohnen will. pm

Anzeige