Lokalsport

Sprinthock in Gedenken an Paul Kuppler

Zu Ehren des 2015 verstorbenen Leichtathletik-Urgesteins Paul Kuppler veranstaltet die TG Nürtingen heute ab 18 Uhr erstmals einen Sprinthock.

Nürtingen. Sportler, Trainer, Funktionär und Berichterstatter – es soll auch ein Dankeschön sein. Ein Dankeschön für all das, was der Mann der Leichtathletik gegeben hat. Schon bei Paul Kupplers Beerdigung im März 2015 wurden Stimmen laut, man solle sich doch wieder öfter treffen. „Da ist dann bereits die Idee zum Sprinthock entstanden“, sagt Silvia Ochs, die bei ihrem Eintritt in die TG Mitte der 80er-Jahre selbst von Kuppler trainiert wurde. Zusammen mit ihrem Bruder Ralf Ei­singer sowie Gerhard Klinger, dem Leichtathletik-Abteilungsleiter der TG Nürtingen, hat sich Ochs des Themas angenommen. In den Weihnachtsferien wurde das Ganze konkreter. Für die Premierenveranstaltung hat das maßgebende Trio ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt, das auch im Sinne des Namensgebers gewesen wäre.

Anzeige

Gut 150 Mal wird der Startschuss in den Altersklassen U 12 bis M/W 80 ertönen. Vier verschiedene Disziplinen stehen an: 50-Meter- (18 Uhr), 75-Meter- (18.45 Uhr) sowie 100-Meter-Sprint (19.30 Uhr), zudem starten ab 20.15 Uhr die Mixed-Staffeln. Mit dabei ist auch eine Familienstaffel Kuppler-Salkowski, in der drei Enkel des Leichtathletik-Tausendsassas stehen. Was die Veranstaltung von anderen unterscheidet, ist, dass nicht immer die üblichen Wettkampfbestimmungen herrschen. „Einen Sprint-Dreikampf wie bei uns gibt es ja sonst auch nicht. Der Spaßcharakter steht im Vordergrund“, so Ochs.

Das Teilnehmerfeld kann sich trotzdem sehen lassen. 50 Anmeldungen hatten sie und ihre Mitstreiter Anfang der Woche. Anmeldungen sind am Veranstaltungstag bis spätestens 17 Uhr im Stadion Neckarau möglich. Parallel zum Sprinthock gehen die Kreismeisterschaften im Hammerwerfen über die Bühne. Sie beginnen um 17 Uhr. Für Leichtathletik-Fans ist demnach einiges geboten. Paul Kuppler hätte mit Sicherheit seine helle Freude auf der Neckarau gehabt.