Lokalsport

Stabwechsel beim WLSB

Staffelstab übergeben: Heinz Mörbe (l.) und sein Nachfolger Markus Graßmann. Foto: WLSB

Stuttgart. Am morgigen Samstag ist es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen übernimmt beim Württembergischen Landessportbund (WLSB) das Amt des Hauptgeschäftsführers. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Heinz Mörbe an, der nach fast 22 Jahren in den Ruhestand geht.

Markus Graßmann ist Diplom-Betriebswirt und war bislang Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung eines mittelständischen Beratungsunternehmens. Von 1999 bis 2003 war er Senatsbeauftragter für Verwaltungsmodernisierung beim Regierenden Bürgermeister von Berlin und danach bis 2010 Chefberater beim Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg. Darüber hinaus bringt er umfangreiche Erfahrungen im organisierten Sport mit, unter anderem als Leiter der Leichtathletik-Abteilung und dann als Finanzvorstand in einem Großverein.

Als Hauptgeschäftsführer ist Graßmann Ansprechpartner für fast 5700 Mitgliedsvereine, 61 Verbände und 24 Sportkreise. Zudem ist er zuständig für die über 180 Mitarbeiter in der WLSB-Geschäftsstelle in Stuttgart und den beiden WLSB-Landessportschulen in Ostfildern-Ruit und Albstadt. pm

Anzeige