Lokalsport

Starker Start in die Summer-League

Kirchheim. Mit Heimsiegen gegen den TV Rottenburg und die BCG Riedlingen hat die Mixed-Summer-League für die Spielgemeinschaft TSV Jesingen/VfL Kirchheim erfolgreich begonnen.

Dabei fiel auf, dass ausgerechnet der Kirchheimer Ausrichter die wenigsten Spielerinnen und Spieler aufbieten konnte: Nur drei Frauen und drei Männer. Dennoch setzte sich das Team um VfL-Bezirksliga-Topscorer Mario Geiger zweimal durch. Gegen den TV Rottenburg, der zu elft antreten konnte, gab es am Sonntagmorgen nach 28 Minuten Spielzeit (vier Mal sieben Minuten) ein am Ende souveränes 53:38. Im zweiten Spiel bezwang die BCG Riedlingen Rottenburg 28:25, sodass um 14 Uhr die beiden siegreichen Teams aufeinandertrafen. Da ging dem Miniaufgebot des Gastgebers am Ende fast die Luft aus, in den letzten drei Minuten holten die Älbler (zu zehnt) noch von 38:27 auf 38:34 auf - doch zu mehr reichte es nicht.

Da im dritten Jahr der Mixed-Summer-League nur vier Vereine Mannschaften gemeldet haben, bleiben für die Spielgemeinschaft TSVJ/VfL jetzt nur noch zwei Turniere in Riedlingen (1. Juli) und in Rottenburg (22. Juli).ut

Anzeige