Lokalsport

Steimle hält Kontakt zur Spitze

Wuzhishan. Beim chinesischen Straßenradrennen „Tour of Hainan“ hat Jannik Steimle als bester Fahrer des Team Vorarlberg Santic in der gestern zu Ende gegangenen Etappe einen guten neunten Platz belegt. Damit liegt Steimle in der Sprintgesamtwertung auf Platz drei und in der Teamwertung konnte der zweite Rang verteidigt werden.

Möglich wurde diese außergewöhnlich gute Platzierung im Gesamtklassement durch den sensationellen zweiten Platz Jannik Steimles bei der Etappe von Wanning nach Lingshui, bei dem Steimle nach über vier Stunden Fahrzeit Steherqualitäten bewies und mit einem kraftvollen Schlussspurt aufs Podest sprintete.

In der vorletzten Etappe der Tour heißt es nun, durchzuhalten. Der Abschnitt von Longmuwan nach Changjiang über 197 Kilometer bringt mit hoher Wahrscheinlichkeit die erste Vorentscheidung der diesjährigen Rundfahrt. Geschenke gibt es nur zu Weihnachten - zu eng ist die „Kiste“ im Gesamtklassement. Für Steimle und Co. heißt es, wachsam zu sein, um auf jede Attacke sofort reagieren zu können. Nach fast 1 100 Rennkilometern in großer Hitze kein Zuckerschlecken.pm

Anzeige