Lokalsport

Steimle im Sprint auf dem Podium

Die Nachführarbeit der Vorarlberger wurde auf der Schlussetappe nicht belohnt. Steimle (Fünfter von rechts) verteidigte in China
Die Nachführarbeit der Vorarlberger wurde auf der Schlussetappe nicht belohnt. Steimle (Fünfter von rechts) verteidigte in China dennoch Platz drei in der Sprintwertung.Foto: E. Garnier

Danzhou. Jannik Steimle (Team Vorarlberg Santic) hat am letzten Tag der Tour of Hainan in China seinen dritten Gesamtplatz in der Sprintwertung verteidigt. Die gestrige Schlussetappe verlief dennoch anders, als der Weilheimer erhofft hatte. Eine Ausreißergruppe mit Etappensieger Simon Pellaud rettete einen Zehn-Sekunden-Vorsprung vor den Sprint-Spezialisten ins Ziel. Das Team Vorarlberg beendet die Tour nach neun Etappen als zweitbeste Mannschaft in der Gesamtwertung.bk


Anzeige